5/8erl in Ehr'n - Yeah Yeah Yeah

5/8erl in Ehr'n - Yeah Yeah Yeah

Katalog: Musik
EAN: 9006472037040
Bestellnummer: 7203704
Veröffentlichung: 17.04.2020
Set-Inhalt: 1
Verpackung: DigiPak
Format: CD
Genre: Pop
Label: Viennese Soulfood
Anbieter: HOANZL VERTRIEBS GmbH
Preiscode: 200
Barcode:
5/8erl in Ehr'n spielen seit über 13 Jahren und nun sechs Alben unökonomisch und im DIY-Modus,... mehr
Produktinformationen "5/8erl in Ehr'n - Yeah Yeah Yeah"
5/8erl in Ehr'n spielen seit über 13 Jahren und nun sechs Alben unökonomisch und im DIY-Modus, basisdemokratisch, ergebnisoffen und ohne vordefinierte Ästhetik. Eröffnet wird YEAH YEAH YEAH mit einem beethovenschen Kunstlied, in dem die Schlagworte OE24, Fellner und Uhrenkind zusammen finden. Eingebettet in ausgeklügelte Klavier-Harmonien singen Max Gaier und Robert Slivovsky erstmals im Belcanto-Stil über den Boulevard und große Düsternis.

Es ist noch lange nicht Feierabend, wenn es um die Ausschöpfung der Potenz dieser Band geht. Als Akustik-Puristen und Erfinder des Wiener Soul haben 5/8erl in Ehr'n begonnen, auf YEAH YEAH YEAH spielt sich die Band nicht nur mit neuen Instrumentierungen.

Vom Groove der marokkanischen Gnawa infiziert treiben uns 5/8erl in Ehr'n in eine polyrhythmische Wolke aka Café Laternderl, wo nach tausend Bier und hundert Gsichtern der Text verschwimmt. Die Band will gesünder leben und schafft mit Vaporizer (= Paralizer, Magnetizer, Supersizer u.v.m.) einen Selbstoptimierungs-Reggae. Eine inhaltliche Nullaussage ist der Wohlfühl-Afro-Cuban This is a political message, dessen Nachsatz Yeah Yeah Yeah zum Albumtitel geworden ist.

Als Hawaiigitarren-Rumba schwebt Die Sonne über Europa (Ruido), schlüpfrig einlullend, mit einer Mischung aus Hymnen- und Schlager-Text, in dem viel Lärm (= Ruido) versteckt ist. So schön, dass einem schlecht werden kann.



Konsequent gibt die Band ihren Fans neue Rätsel auf: Die Kurve muss jede*r selbst nehmen, wenn auf A Hand wascht die andere Apokalypse auf Waschrituale und eine Bach-Moll-Invention auf E-Gitarre trifft, wenn in der wunderschönen Fahrstuhljazz-Nummer Gespräche führen der Text obsolet geworden ist und die Sänger zu scatten beginnen oder wenn der legendäre Bertl Mayer (Achtung! Einziges Gastspiel auf dem Album.) ein Mundharmonika-Solo für den groovy-entrückten Popsong Jessica abliefert, in dem sich die Menschen nicht mehr streiten, sondern im Refrain euphorisch einen Namen zelebrieren, der den sozialen Statusverlust als Sonderangebot mitliefert.



Ihr sechstes Album haben 5/8erl in Ehr'n erstmals im eigenen Studio produziert, aufgenommen, editiert und gemischt. YEAH YEAH YEAH hört man den Luxus an, dass die Band im Entstehungsprozess mehr als gewohnt experimentieren, herumspielen und sich ausprobieren konnte. In so einem Mindset kommt es dann auch zu Kooperationen wie mit der Gruppe rund um das wissenschaftliche Kunstprojekt SEEC für Schau wo wir jetzt sind.


Tracks:
1. OE24
2. Jessica
3. Cafe Laternderl
4. Vaporizer
5. Stundenlang
6. This is a political message
7. Die Sonne über Europa (Ruido)
8. Gespräche führen
9. A Hand wascht die andere
10. Du nimmst mi ausanand
11. Schau wo wir jetzt sind