Senor Torpedo - Army Of Beauties (LP)

Senor Torpedo - Army Of Beauties (LP)

Katalog: Musik
EAN: 825427303219
Bestellnummer: 2730321
Veröffentlichung: 22.10.2021
Set-Inhalt: 1
Format: Vinyl LP
Limitierung: Ja
Genre: Disco/Dance
Label: Rent A Dog
Anbieter: Rattay Music
Preiscode: 208
Barcode:
Im ALIVE SHOP erhältlich
Señor Torpedo arbeiten bereits seit 2001 zusammen. Mit ihrem Mix aus wechselnden Lead-Stimmen,... mehr
Produktinformationen "Senor Torpedo - Army Of Beauties (LP)"
Señor Torpedo arbeiten bereits seit 2001 zusammen. Mit ihrem Mix aus wechselnden Lead-Stimmen, funky Basslines, LCD-Drums, Acid-Modulationen, glockenklaren Sequenzern, Voodoo Percussions, schrägen Gitarren-Hooks und einem ganze Fuhrpark an Vintage Instrumenten schreibt die Band um das Aachener Kollektiv Grundrauschen seit 20 Jahren kleine Underground-Club-Hits. 



Das neue Album Army of Beauties definiert selbstbewusst eine Art Indie-Disco der neuen 20er Jahre. Gemischt von Moritz Enders (Casper/Kraftclub) ist der Band in der Corona Zeit eine Platte gelungen, die sich wie ein Neuanfang anfühlt. Immer strictly danceable und gerade jetzt vereint in der Sehnsucht nach einem tanzenden Clubfloor und schwitzenden Körpern. Ein Versprechen auf bessere Zeiten!



Ein Blick zurück:

Nach dem ihr 2002er Debüt Album Through Night Scenes, produziert von Shameboy Luuk Cox, der Band vor allem in der Electronic-Community viel Respekt einbrachte, folgten unzählige Festival und Club Konzerte. Von großen Shows wie Loveparade, Waldbühne Berlin oder dem Sonne Mond und Sterne Festival führte sie ihr Weg von Brüssel bis nach Istanbul oder Madrid und immer wieder Wien. In Wien, mit seiner innovativen elektronischen Musik-Szene der 00er Jahre, entdeckten dann auch Szene-Gößen wie FM4 DJ Megablast, oder Karl Möstl von Walkner/Möstl die Band für sich. Letzterer  produzierte dann nicht nur ihre zweite Platte We Wanna Be From Sweden, sondern brachte diese auch gleich auf seinem Label Defusion raus.



In den nächste Jahren tanzten die einzelnen Musiker von Señor Torpedo vermehrt auch auf  anderen musikalischen Hochzeiten. So spielte Bassist Thomas Palenberg auf dem Album Immortal Changes von Robert Babicz oder Drummer Andy Reinard trommelte für die belgische Indie-Pop Band Girls in Hawaii und war jahrelang mit dem österreichischen Rapper Chakuza auf Tour oder produzierte dessen Top 3 Chart Alben Exit und Noha für Sony/Four Music mit. Mal verirrte man sich auf einen Mousse T. Remix oder machte für Dee Phazz Sängerin Pat Appleton die Backing Band.






Tracks:
1. Army Of Beauties (Seite A)
2. Get Your Bax (Seite A)
3. Boom Badge (Seite A)
4. Losing Colours (Seite A)
5. Good, But Not Too Good (Seite B)
6. Course X Change (Seite B)
7. Stop (Replay) (Seite B)
8. Vary (Seite B)