Various - Cocoon Compilation O

Various - Cocoon Compilation O

Katalog: Musik
EAN: 827170148925
Bestellnummer: 7014892
Veröffentlichung: 21.08.2015
Set-Inhalt: 1
Limitierung: Nein
Verpackung: DigiPak
Format: CD
Genre: Techno/House/Electronica
Label: Cocoon Recordings
Anbieter: WAS Word and Sound
Preiscode: 205
Barcode:
Wir reiben uns die Augen denn wir sind schon bei Buchstabe O angekommen. The Sound of O sozusagen... mehr
Produktinformationen "Various - Cocoon Compilation O"
Wir reiben uns die Augen denn wir sind schon bei Buchstabe O angekommen. The Sound of O sozusagen und ohne jetzt schnöde Wortspiele zur O-Geschichte zu bemühen, können wir dieser Zusammenstellung doch eine gehörige Menge Deepness, Soul und auch eine gewisse Sexiness nicht absprechen. Schon der Start von Roland M. Dill mit The Messenger lotet die Tiefen von House und Techno extrem aus und ist trotz aller Soundtrack-Qualitäten eine perfekte Hinführung zu den folgenden Beats des Tripmastaz. Dieser präsentiert mit Grindin' einen Minimal-House-Track mit fesselnder Bassline und grooviger Tool-Struktur. Ein Paradebeispiel für die neue Generation deeper Tooltracks, die sich schon längst aus den einfachen Anfängen der ersten Ableton-Jahre heraus entwickelt haben und inzwischen viel Tiefgang mitbringen. Was auch die perfekten Stichworte für die nächsten zwei Tracks sind. Denn sowohl Dana Ruh (If You Dont Know A Name) als auch youANDme (Jungle Book) werfen hier zwei ultra deepe House-Tracks in den Ring mit rollenden Basslines, fetten House-Chords und abwechslungsreichem, antreibendem Drum-Programming. Zwei Highlights des noch jungen Jahres und feinstes DJ-Futter! So klingen gut beginnende Nächte auf der Sonneninsel, wenn einen die ersten Cocoon Beats begrüßen und eine heiße Nacht versprechen.


Tracks:
1. (A) Roland M. Dill - The Messenger
2. (B) Tripmastaz - Grindin
3. (C) Dana Ruh - If You Dont Know A Name
4. (D) youANDme - Jungle Book
5. (E) Traumer - Kiraf
6. (F) Tom Demac - Axel Foley
7. (G) Dast - Paranormal Effect
8. (H) Steve Parker - Brians Lullaby
9. (I) Lee Van Dowski - www
10. (J) Karim Sahraoui - The Comforter
11. (K) Reset Robot - She
12. (L) Luca Ballerini - Hanami (Armonia Rosa)