Markus Fix Presents - Dots & Pearls 4 mixed by Markus Fix

Markus Fix Presents - Dots & Pearls 4 mixed by Markus Fix

Katalog: Musik
EAN: 4260038317099
Bestellnummer: 3831709
Veröffentlichung: 14.04.2017
Set-Inhalt: 1
Limitierung: Nein
Verpackung: DigiPak
Format: CD
Genre: Techno/House/Electronica
Label: Cocoon Recordings
Anbieter: WAS Word and Sound
Preiscode: 205
Barcode:
Mit ein wenig Stolz präsentieren wir die inwzischen vierte Auflage unserer... mehr
Produktinformationen "Markus Fix Presents - Dots & Pearls 4 mixed by Markus Fix"
Mit ein wenig Stolz präsentieren wir die inwzischen vierte Auflage unserer Inhouse-Compilation-Serie Dots & Pearls. Die Bandbreite der Künstler auf dem Label mit so nahmhaften Namen wie z.B. Roman Flügel, Minilogue, Guy Gerber, Âme oder sogar Boys Noize (um nur einige zu nennen) zeigt eindrucksvoll, dass Sven Väth und seine Label-Manager immer eine sehr weite Definition von Techno und House hatten. Allen Veröffentlichungen gemein war und ist, dass sie elektronisch produziert sind und dass sie den Hörer erreichen sollen - körperlich wie emotional. Elektronische Musik für alle Arten von Hör- und Bewegungs-Möglichkeiten also.

Dots & Pearls Volume 4 ist hier keine Ausnahme: Ja mehr noch, es ist eine weitere perfekte Mix-Compilation, die sich genau auf diese eigene Art und Label-Politik besinnt. Natürlich zeichnet Markus Fix, als der hier verantwortliche Selector und DJ, eher ein Tech-House gefärbtes Gesamtbild. Doch seine Auswahl von Tracks und Remixes von Künstlern wie Sven Väth & Roman Flügel, Mirko Loko, Tim Green, Einzelkind & Robin Schulz und sogar Ricardo Tobar & Lawrence zeigt wie groß die Auswahl-Möglichkeiten waren und dass Fix aus dem Vollen schöpfen konnte. Gemeinsam mit den vier neuen exklusiven Tracks spiegelt die Gesamtauswahl auf Dots & Pearls Volume 4 die große Bandbreite des Labels in Perfektion wieder. Markus Fix selbst hat mit seinen Kollegen Argy, Christian Burkhardt und Jimi Jules vier bisher unveröffentlichte Tracks zum Mix beigetragen. Fix und Co liefern Acid House, 80er Retro-Sounds und epische Produktionen mit viel Tiefgang.


Tracks:
1. OFF feat. Sven Väth - Electrica Salsa (Roman Flügel Remix)
2. Mirko Loko - Artificiel
3. Wouter De Moor - Tesla Coil
4. Tim Green - Among Wolves
5. Christian Burkhardt - Karambolage (exclusive track)
6. Jimi Jules - Euphrasia (exclusive track)
7. Einzelkind & Robin Scholz pres. Rhythm Factory - N.2guts
8. Chymera - 7 Hours
9. Markus Fix - Baroon (exclusive track)
10. Sven Väth - Robot (Kölsch Remix)
11. Argy - How Late It Was, How Late (exclusive track)
12. Ricardo Tobar - Red Light (Lawrence Remix)