Schurike, Rudi - Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt

Schurike, Rudi - Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt

Katalog: Musik
EAN: 4260320870073
Bestellnummer: 2087007
Veröffentlichung: 22.05.2015
Set-Inhalt: 2
Limitierung: Nein
Format: CD
Genre: Schlager
Label: Musictales
Anbieter: Spectre Records
Preiscode: 295
Barcode:
Rudi Schuricke wurde am 16.03.1913 in Brandenburg geboren. Seine Jugend verbrachte er in... mehr
Produktinformationen "Schurike, Rudi - Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt"
Rudi Schuricke wurde am 16.03.1913 in Brandenburg geboren. Seine Jugend verbrachte er in Königsberg, wo er nach dem Abitur den Beruf des Drogisten erlernte. Im Kino sah er den Film Bomben auf Monte Carlo, in dem die Comedian Harmonists auftraten. So etwas wollte Rudi auch machen. Er schloss sich kurzerhand einer lokalen Gesangsgruppe an und eiferte seinen großen Vorbildern nach. Bei einer Radiosendung wurde Rudi Schuricke für die bekannten Kardosch-Sänger entdeckt, mit denen er rund 80 Titel einspielte. 1935 löste sich die Gruppe auf, die Mitglieder emigrierten aus Deutschland. Schuricke schloss sich den Spree-Revellers an, bis er 1937 das Schuricke-Terzett gründete. In den 30er und 40er Jahren veröffentlichte er zahlreiche erfolgreiche Schallplatten mit dem Schuricke-Terzett und auch als Solo-Künstler war er sehr erfolgreich. Mitten im Krieg, Schuricke sang nun bei der Truppenbetreuung, entstand mit Capri-Fischer sein größter Erfolg, der aber kurz nach Veröffentlichung aus dem Radio verbannt wurde. Nach dem Krieg setzte er seine Karriere fort, das Wirtschaftswunder begann, die Sehnsucht nach Urlaub in fremden Ländern machte den Capri-Fischer bei seiner Wiederveröffentlichung 1947 zu einem durchschlagenden Erfolg. Der Titel war über Jahre einer der meistgespielten Schlager seiner Zeit. Schuricke erhielt dafür als einer der ersten Künstler eine goldene Schallplatte. In den folgenden Jahren veröffentliche er regelmäßig erfolgreiche Schallplatten wie Frauen und Wein, O mia bella Napoli oder Florentinische Nächte. Anfang der 60er Jahre waren andere Stilrichtungen und jüngere Künstler gefragt, es wurde still um ihn. 1964 veröffentlichte er nochmals eine Platte mit seinem Schuricke-Terzett, die aber nicht an die alten Erfolge anknüpfen konnte. Anfang der 70er Jahre versuchte er noch einmal ein Comeback. Den Erfolg seiner letzten Platte Meine Lieblingslieder erlebte er jedoch nicht mehr. Rudi Schuricke verstarb am 28. Dezember 1973 in München.




Tracks:
Disk 1
1. Capri-Fischer
2. Frauen und Wein
3. Florentinische Nächte
4. Dreh’ dich noch einmal um
5. Abends in der Taverne
6. Das Märchen unserer Liebe (San Marco-Glocken)
7. Im Hafen der Sehnsucht
8. Mandolino - Mandolino
9. Glaube mir (Answer Me)
10. Es war ein Traum, Cherie
11. Deine Liebe (True Love)
12. Wenn der weiße Flieder wieder blüht
13. Weiße Perlen bedeuten Tränen
14. Italiana
15. Zwei verliebte Italiener
16. Kleine Signorina
17. Zwei Augen
18. O mia bella Napoli
19. Heimat, deine Sterne
20. Schau mich bitte nicht so an (La vie en rose)
21. Warum weinst du, kleine Tamara
22. Silberne Nacht von San Michele
23. Nachts in Verona (Nina)
24. Im Leben geht alles vorüber
25. O sole mio (Du meine Sonne) Disk 2
1. Ganz leis’ erklingt Musik
2. Solang’ dein Herz nicht spricht
3. Warum hat jeder Frühling, ach, nur einen Mai (Napolitana)
4. Ich geh’ meinen Weg zu dir (His Hand In Mine)
5. Es werden wieder Rosen blüh’n
6. Das Land der Liebe (Blaues Boot, nimm mich mit in die Ferne)
7. Ich schau Dir tief in deine treuen Augen
8. Melodia Italiana
9. Denn wohin - denn wohin
10. Das macht nur die Sonne von Messina
11. Fahr’ durch die Nacht
12. Das schönste auf der Welt ist doch die Liebe
13. Signorella
14. Wenn die Sonne hinter den Dächern versinkt
15. Die Post von Amalfi
16. Komm zu mir
17. Im richtigen Moment
18. Das Lied von den Sternen
19. Dalmatinischer Wein
20. Die Kastagnetten und die netten kleinen Mädchen
21. Regentropfen
22. Sternenserenade
23. Na-ni, Na-na (Na-ne Na-na)
24. La Paloma
25. Denk’ an ein Wiederseh’n