Various - Die Schlager des Jahres 1960

Various - Die Schlager des Jahres 1960

Katalog: Musik
EAN: 4260320870486
Bestellnummer: 2087048
Veröffentlichung: 31.10.2014
Set-Inhalt: 2
Limitierung: Nein
Format: CD
Genre: Schlager
Label: Musictales
Anbieter: Spectre Records
Preiscode: 295
Barcode:
Im Jahr 1960 erlangen 17 afrikanische Staaten ihre Unabhängigkeit. Leonid Breschnew wird in der... mehr
Produktinformationen "Various - Die Schlager des Jahres 1960"
Im Jahr 1960 erlangen 17 afrikanische Staaten ihre Unabhängigkeit. Leonid Breschnew wird in der Sowjetunion zum Vorsitzenden des Parteipräsidiums gewählt. In Israel wird Adolf Eichmann der Prozess gemacht. In Brasilien wird die neue Hauptstadt Brasilia gegründet. DDR-Bürger erhalten kein Visum mehr für Reisen außerhalb der Ostblock-Staaten. In Hamburg treten zum ersten Mal die Beatles auf. Alfred Hitchcock feiert mit dem Film Psycho einen seiner größten Erfolge. Federico Fellini bringt seinen Klassiker La Dolce Vita ins Kino. In Frankfurt am Main wird das erste deutsche Autokino eröffnet. Die Oscar-Gewinner im Jahre 1960 sind Ben Hur (Bester Film) und Manche mögen's heiß (Beste Komödie) von Billy Wilder. Hans Albers stirbt am 24. Juli 1960. In Ägypten beginnen die Bauarbeiten am Assuan-Staudamm. In den U.S.A. kommt die Antibabypille auf den Markt. Der neue VW Käfer hat jetzt 34 PS unter der Haube, die deutschen Autokäufer sind begeistert.Hans-Jürgen Bäumler und Marika Kilius holen den ersten Preis im Paarlauf bei den Europameisterschaften im Eiskunstlauf in Garmisch-Partenkirchen. Am 25. Juni schlägt der HSV in Frankfurt den 1. FC Köln und wird deutscher Fußballmeister 1960. Der Rock'n Roll wird zunehmend von anderen Musikrichtungen verdrängt. In Deutschland feiern Rocco Granata mit seinem Titel Marina und Heidi Brühl mit ihrem Klassiker Wir wollen niemals auseinandergehn große Erfolge. Sieger des Grand Prix Eurovision de la Chanson 1960 wird Frankreich mit Jaqueline Boyer und dem Lied Tom Pillibi. Der Titel Ein Schiff wird kommen (im Original von Melina Mercouri) ist gleich mehrmals in den Hitparaden vertreten. Das dänische Duo Jan & Kjeld kann sich mit Banjo Boy mehrere Wochen in den deutschen Charts halten. Connie Francis landet mit Die Liebe ist ein seltsames Spiel einen der größten Hits des Jahres.




Tracks:
Disk 1
1. Heidi Brühl - Wir wollen niemals auseinandergeh’n
2. Freddy Quinn - Irgendwann gibt’s ein Wiedersehen
3. Peter Alexander - Ich zähle täglich meine Sorgen (Heartaches by the number)
4. Lolita - Seemann (Deine Heimat ist das Meer)
5. Vico Torriani - Kalkutta liegt am Ganges
6. Club Honolulu - Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strand Bikini
7. Ted Herold - Moonlight
8. Gus Backus - Brauner Bär und weiße Taube
9. Corry Brokken - Milord
10. Regento Stars - Lugano
11. Conny Froboess & Rex Gildo - Yes, my darling
12. Friedel Hensch & die Cyprys - Komm zurück in das Tal unserer Träume (Red River Rock)
13. Peter Kraus - Alle Mädchen wollen küssen
14. Angèle Durand & die Nilsen Bros. - Die Cowboys von der Silver-Ranch
15. Ivo Robic - Mit 17 fängt das Leben erst an
16. Jan & Kjeld - Tingelingeling, mein Banjo singt
17. Trude Herr - Ich will keine Schokolade
18. Lou van Burg & Barbara Kist - Ich möchte Dich so gern verwöhnen
19. Billy Vaughn - Unter dem Doppeladler
20. Hula-Hawaiians - Hilo-Marsch
21. Jimmy Makulis - Nachts in Rom
22. Caterina Valente - Rosalie, musst nicht weinen
23. Alice & Ellen Kessler & Peter Kraus - Mondschein und Liebe
24. René Carol - Kein Land kann schöner sein
25. Western-Trio - El Paso Disk 2
1. Connie Francis - Die Liebe ist ein seltsames Spiel (Everybody’s somebody’s fool)
2. Will Brandes - Marina
3. Melina Mercouri - Ein Schiff wird kommen
4. Leo Leandros - Mustafa
5. Ivo Robic - Morgen
6. Jacqueline Boyer - Tom Pillibi
7. Gerd Böttcher - Ich komme wieder (O sole mio)
8. Freddy Quinn - Melodie der Nacht
9. Jan & Kjeld - Banjo Boy
10. Camillo Felgen - Sag warum
11. Lolita - Die Sterne der Prärie
12. Peter Kraus - Va Bene
13. Rex Gildo - Sieben Wochen nach Bombay
14. Caterina Valente - Einen Ring mit zwei blutroten Steinen
15. Ivo Robic - Muli-Song
16. Lou van Burg - Freunde fürs Leben (Down by the riverside)
17. Teddy Palmer - Lach’ nicht so (Stuck on you)
18. Peter Alexander - Komm bald wieder
19. Jan & Kjeld - Penny-Melodie
20. Conny Froboess - Midi-Midinette
21. Ralf Paulsen - Tränen in deinen Augen (Chi-Chi)
22. Bobbejaan - Ich steh’ an der Bar und habe keine Geld (A pub with no beer)
23. Regento Stars - Leila
24. Freddy Quinn - Weit ist der Weg
25. Detlef Engel - Mr. Blue