Victory - Don't get mad... get even

Victory - Don't get mad... get even

Katalog: Musik
EAN: 600753519097
Bestellnummer: 5351909
Veröffentlichung: 01.08.2014
Set-Inhalt: 1
Limitierung: Nein
Verpackung: Jewelcase
Format: CD
Genre: Heavy Metal
Label: Yesterrock
Anbieter: Comeback Media
Preiscode: 220
Barcode:
Gegründet wurde die deutsche Formation Victory 1984 von ehemaligen Mitgliedern der Gruppe FARGO.... mehr
Produktinformationen "Victory - Don't get mad... get even"
Gegründet wurde die deutsche Formation Victory 1984 von ehemaligen Mitgliedern der Gruppe FARGO. Mit Peter Knorn (Bass), Tommy Newton (Gitarre, John Lockton (Gitarre), Bernie Van Der Graf (Schlagzeug) sowie Pedro Schemm (Gesang) ging man an den Start. Zwischenzeitlich übernahm Ted Bullet, späterer Sänger der Gruppe Thunderhead, den Part als Frontmann bevor der stimmgewaltige Charlie Huhn nach Stationen bei Gary Moore und Ted Nugent endgültig diesen Job übernahm. Kein Geringerer als Gitarrist Rudolf Schenker (Scorpions) empfahl Dieter Krebs, das Management für die aufstrebenden Hardrocker aus Hannover zu übernehmen. Nach dem Erfolg des 1985 veröffentlichten, selbstbetitelten Debüts, wechselte das Line-Up der Band erneut. Fritz Randow ersetzte Van der Graaf am Schlagzeug, Herman Frank ersetzte John Lockton an der Gitarre. Das zweite Victory-Album mit dem Titel Don’t Get Mad…Get Even, erschien 1986 und knüpfte nahtlos an den Erfolg des ersten Albums an. Die Single Check’s In The Mail wurde in den USA ein Radio-Hit. Don’t Get Mad…Get Even gilt seit Jahren als schwer zugängliche Rarität. Das Album erscheint permanent auf den Suchlisten zahlreicher Fans weltweit. Dank der konstruktiven Zusammenarbeit zwischen dem Münchener Label Yesterrock und Universal Deutschland, kommt es nun endlich zu einer Neuauflage des Klassikers, der aufwendig remastert wurde.


Tracks:
1. The Check’s In The Mail
2. Are You Ready
3. Not Me
4. Arsonist Of The Heart
5. Hit And Run
6. She’s Back
7. Turn It Up
8. Seven Days Without You Makes One Weak
9. Sneaking Out
10. Running Wild