Ohrenkneifer (Gailus, Christian) - Roch (Hörspiel)

Ohrenkneifer (Gailus, Christian) - Roch (Hörspiel)

Katalog: Hörbuch
EAN: 4042564182941
Bestellnummer: 6418294
Veröffentlichung: 16.03.2018
Set-Inhalt: 3
Limitierung: Nein
Format: CD
Genre: Hörbuch
Label: Ohrenkneifer
Anbieter: Ohrenkneifer
Preiscode: 215
Barcode:
Das heutige Deutschland, kurz vor den Bundestagswahlen. Ein Serienkiller entführt... mehr
Produktinformationen "Ohrenkneifer (Gailus, Christian) - Roch (Hörspiel)"
Das heutige Deutschland, kurz vor den Bundestagswahlen. Ein Serienkiller entführt Spitzenpolitiker der rechtspopulistischen NKD und tötet sie auf brutale Weise, indem er ihnen mit einer Bohrmaschine die rechte Gehirnhälfte zerstört. Eine SOKO um Judith Frigge und Heiko Sass soll den Fall aufklären, tappt aber im Dunkeln.

Unterdessen wird durch eine tragische Verkettung privater Lebensumstände der Ex-Polizist Martin Bohm zum Fahrer der NKD-Spitze und verhindert dabei die Entführung des Vorsitzenden Klaus Rasche durch den Killer. Bei den anschließenden Ermittlungen stößt die SOKO auf Zusammenhänge zu einem sehr ähnlichen Fall von vor 10 Jahren, in dessen Aufklärung Martin Bohm auf traumatische Weise verwickelt war. Ist er vielleicht der Schlüssel zu dem Fall? Oder ziehen ganz andere Mächte im Hintergrund die Fäden?



Die Rollen und Ihre Sprecher: Judith Frigge: Christiane Marx, Heiko Sass: Robert Frank, Martin Bohm: Marc Schülert, Viola Reiss: Julia Thurnau, Klaus Rasche: Dirk Hardegen, Gerd Hansen: Richard Barenberg, Staatsanwalt Jakuschek: Martin Sabel, Menger: Detlef Tams, Henning Lauermann: Oliver Kube, Susanne Bohm: Elena Wilms, Klara: Ruby M. Lichtenberg, Peters: Urs Fabian Winiger, Hannes Schwenger: Uve Teschner, Mirko Lenz: Elmar Börger, Frau Krämer: Gabriele Blum, Gerichtsmedizinerin Lisbeth: Alianne Diehl, Frank von der Spurensicherung: Kim Hasper, Frau Wenner: Katja Pilaski, Maren: Vanida Karun.



In weiteren Rollen: Christian Gailus, Stephan Chrzescinski, André Beyer, Elmar Krämer, Silke Schülert, Jens Wenzel, Tanya Kahana, Timo Kinzel, Tom Steinbrecher, Paul Burghardt, Patrik Velicka und Markus Raab