Nocturnal Breed - We Only Came For The Violence

Nocturnal Breed - We Only Came For The Violence

Katalog: Musik
EAN: 4260149121257
Bestellnummer: 4912125
Veröffentlichung: 05.07.2019
Set-Inhalt: 1
Limitierung: Nein
Format: CD
Genre: Heavy Metal
Label: Folter Records
Anbieter: Folter Records
Preiscode: 220
Barcode:
NOCTRUNAL BREED sind zurück! Die legendäre norwegische Black-/Thrash-Metal-Formation hat seit... mehr
Produktinformationen "Nocturnal Breed - We Only Came For The Violence"
NOCTRUNAL BREED sind zurück! Die legendäre norwegische Black-/Thrash-Metal-Formation hat seit jeher eine einzigartige Mischung erschaffen. Black Metal, Thrash Metal und ein fieser Zug klassischen Heavy Metals verleiht der Band ein gewaltiges Suchtpotenzial. Bisher sind NOCTURNAL BREED in ihren mehr als 25 Jahren Bandgeschichte nicht nur für zahlreiche mitreißende Alben bekannt geworden, sondern auch durch ihre energiegeladenen Liveshows. Gegründet wurde die Band 1996 von S.A.Destroyer a.k.a. Svartalv, der schon in grandiosen Black-Metal-Bands wie Gehenna oder Satyricon mitwirkte. Schon früh zeigte sich das große Potenzial NOCTURNAL BREEDs, die ursprünglich als reiner Demo-Act gegründet wurden. Die Veröffentlichung des Debütalbums Aggressor (1997) wurde durch eine legendäre Tour mit EMPEROR gekrönt. 21 Jahre später und fünf Jahre nach ihrem letzten, fünften Album Napalm Nights, hat sich die Truppe wieder zusammengefunden. Böser und agressiver als je zuvor enterte die Band im Februar 2019 nach nur einer gemeinsamen Probe das Studio. Das sechste Studioalbum fängt dabei die spontane Energie, welche der kurze Arbeitszeitraum ihm verleiht, umfassend ein. Herausgekommen ist ein Album, das den Wahnsinn und die Wut, die seit über zwei Dekaden in NOCTURNAL BREED schlummern, mit voller Überzeugung herausposaunt.



Musicians:

Kenneth (Svartalv) Skibrek Halvorsen - Bass, Vocals

Eivind S. Berre - Guitar

Thomas Odegaard - Drums

Vidar Fineidet - Guitar

Composer & Lyrics: Siehe Beiblatt




Tracks:
1. Iron Winter (Intro)
2. Choke on Blood
3. Nekrohagel
4. We Only Came for the Violence
5. Frozen to the Cross
6. Desecrator
7. Cannibalized by Fear (Intro)
8. Sharks of the Wehrmacht
9. Limbs of Gehenna
10. War-Metal Engine
11. Can't Hold Back the Night
12. Bless the Whore
13. A Million Miles of Trench