Planetary Assault Systems - Live at Cocoon Ibiza

Katalog: Musik
EAN: 4251648413172
Bestellnummer: 4841317
Veröffentlichung: 18.10.2019
Set-Inhalt: 1
Verpackung: Digi-Pak
Format: CD
Genre: Techno/House/Electronica
Label: Cocoon Recordings
Anbieter: WAS Word and Sound
Preiscode: 210
Barcode:
Der mit Spannung erwartete Mix Live at Cocoon Ibiza wird in diesem Jahr von der Technolegende... mehr
Produktinformationen "Planetary Assault Systems - Live at Cocoon Ibiza"
Der mit Spannung erwartete Mix Live at Cocoon Ibiza wird in diesem Jahr von der Technolegende Luke Slater unter seinem Alias Planetary Assault Systems präsentiert. Mit seinem Projekt Planetary Assault Systems hat der britische Technotitan Luke Slater schon früh die Zukunft des Technos geprägt, aauch auf Ostgut Ton. Als Live-Performer verbindet er visionär Minimalismus, eingängigen Cyborg-Funk und filmische Soundscapesnt. Im Juli hat er es im Zuge des 20. Jubiläum der Cocoon Ibiza Saison wieder bewiesen - zusammen mit einem Live-Saxophonisten. In achtzig faszinierenden Minuten besticht Slater durch beeindruckende Science-Fiction-Symbolik und erstklassigen melodischen Minimalismus, der sich nahtlos von Momenten druckvoller Drum-Funk-Intensität zu erhebenden und spirituellen Passagen kosmischen Klangs und wieder zurück bewegt. Auf dem Weg dorthin stöbert er tief in seinem Repertoire, um eine Menge Klassiker, sowie modernere Produktionen zu servieren. Das Ganze verschmilzt zu einem zeitlosen Set, welches die äußeren Ränder des Technos mit einer großen Menge an Stil und Substanz erforscht.



Neben den sonst üblichen Releases auf Ostgut Ton und seinem eigenen Label Mote-Evolver, feiert Slate nun sein Debüt auf Cocoon Recordings in Form von vier Produktionen im 12 Format, welches ineinandergreifend mit dem Ibiza Mix erscheint. Atypischerweise enthält die Platte sowohl Live-Versionen als auch Studiotracks. Die eine Seite besteht mit 'RAWW', als auch 'RUN', aus zwei exklusiven Studio-Versionen, während sich auf der anderen Seite Live-Versionen von 'Desert Races' und 'Give It Up', befinden, inklusive Live Performances des Saxophonisten Tim Ower. Diese besondere 12 bietet Techno at it's best, während der Mix selbst ein wesentlicher Beweis für die zukunftsweisende Natur von Luke Slater, wie auch Cocoon Recordings, ist.




Tracks:
1. Angel of the east
2. Peru Drift
3. Engage now
4. Whistle Viper
5. Message from the drone sector
6. Unreleased
7. Desert Races
8. Arc
9. Eyes Themselves
10. Rip the cut
1. Raww
12. Give it u
13. Voodoo