Ostertag, Florian - Flo And The Machine (LP)

Ostertag, Florian - Flo And The Machine (LP)

Katalog: Musik
EAN: 4260223114786
Bestellnummer: 2311478
Veröffentlichung: 28.02.2020
Set-Inhalt: 1
Limitierung: Nein
Format: Vinyl LP
Genre: Pop
Label: AdP Records
Anbieter: Samsonido
Preiscode: 208
Barcode:
Es gibt große Talente, viele Teilzeitmelancholiker und noch mehr sympathische Eigenbrötler von... mehr
Produktinformationen "Ostertag, Florian - Flo And The Machine (LP)"
Es gibt große Talente, viele Teilzeitmelancholiker und noch mehr sympathische Eigenbrötler von Nebenan. Und da gibt es Florian Ostertag. Sein Wesen: bodenständiger, authentischer Künstler. Seine Musik: handverlesen und facettenreich. Das Gesamtpaket: eine eigenwillige, musikalische Persönlichkeit mit ehrlichen Ecken und Kanten und einer gesunden Prise Selbstironie. 



Aufgewachsen in einem 400-Seelen-Dorf auf der Schwäbischen Alb bei Stuttgart entdeckt Florian Ostertag mit 16 Jahren seine musikalische Seite und setzt fortan alles daran, diese zum Mittelpunkt seines Leben werden zu lassen. Er beginnt eigene Songs zu schreiben, gründet und spielt in diversen Bands, übt sich als Tontechniker, beendet nebenher sein Studium der Elektrotechnik und gründet in seinem Heimatdorf sein eigenes, kleines Tonstudio, bis es ihn 2009 schließlich in die Welt hinaus zieht. Konstant auf der Suche nach der Erfüllung teils undefinierbarer Sehnsüchte, verbringt der verzichtwillige Vagabund seit nunmehr über zehn Jahren einen Großteil seines Lebens mit seiner Musik auf Tour und sammelt seither auch wichtige Erfahrungen als festes Bandmitglied von Philipp Poisel und Lena Meyer-Landrut. Auch als Musikproduzent prägt Florian Ostertag die Musiklandschaft und bereichert mit eigens komponierter Filmmusik zudem deutsche Filmproduktionen (About a Girl, Liebe Mauer, Zeit der Zimmerbrände). 



Ob auf seinem 2009 erschienenem Debüt The Constant Search, seiner Live-EP The Maria Sessions, Auftritten bei TV Noir oder der SWR3 Late Show, auf seinen Konzerten und als Support von Philipp Poisel, William Fitzsimmons, Alin Coen, Boy oder Joris: stets berührt Ostertag sein Publikum in Begleitung seines Sammelsuriums an teils antiquarischen Instrumenten durch wunderschöne Melodien in harmonisch runden und kreativ verspielten Songs. 



Mit einer Mischung aus Perfektion, instrumentalem Ideenreichtum und seiner schelmenhaften Lässigkeit drückt er durch seine Musik das Leben so aus, wie er es erfährt: intensiv, wohlwollend und mit diversen Hochs und Tiefs. 






Tracks:
1. All About Me (2:59) (Seite A)
2. Drifting (3:31) (Seite A)
3. Always Waiting (2:35) (Seite A)
4. Invisible (1:47) (Seite A)
5. Can’t Say What You Want (3:37) (Seite A)
6. John Wayne (2:59) (Seite B)
7. Quiet Echoes (3:44) (Seite B)
8. One More Time With Feeling (3:34) (Seite B)
9. Fraud (3:53) (Seite B)
10. Don’t Loose Yourself (5:12) (Seite B)