XXXTentacion - Bad Vibes Forever (2LP, black + bone colored)

XXXTentacion - Bad Vibes Forever (2LP, black + bone colored)

Katalog: Musik
EAN: 194690065569
Bestellnummer: 9006556
Veröffentlichung: 08.05.2020
Set-Inhalt: 2
Format: Vinyl LP
Verpackung: Vinyl
Genre: Hip Hop
Label: Empire
Anbieter: WAS Word and Sound
Preiscode: 274
Barcode:
Im ALIVE SHOP erhältlich
Das finale Album von XXXTentacion (23.01.1998 - 18.06.2018). Der US-amerikanische Rapper und... mehr
Produktinformationen "XXXTentacion - Bad Vibes Forever (2LP, black + bone colored)"
Das finale Album von XXXTentacion (23.01.1998 - 18.06.2018). Der US-amerikanische Rapper und Sänger und gilt als die Stimme einer neuen Strömung im Hip Hop, die gerne als Emo-Rap bezeichnet wird. Sein zweites Album ging in den USA auf #1 und in D auf #13.

17 war sein erstes, hier nicht veröffentlichtes Album, Skins sein drittes. Schlagzeilen machte er nicht zuletzt nur wegen zahlreicher Überfälle und Übergriffe. Er wurde am 18. Juni 2018 in Deerfield Beach beim Verlassen eines Motorsportladens in seinem Auto sitzend von mehreren Tätern ausgeraubt und erschossen. Verwandte in Sound & Geist sind Post Malone, 21 Savage, Lil Peep etc. Gerne wird der Sound mit Trap-Bässen, Indie-Gitarren und Drumsynth angereichert.




Tracks:
1. Introduction 2 .Ex Bitch
3. UGLY
4. bad vibes forever (feat. PnB Rock & Trippie Redd)
5. School Shooters (feat. Lil Wayne)
6. I Changed Her Life (feat. Rick Ross)
7. Triumph
8. LIMBO (feat. Killstation)
9. before i realize
10. Ecstasy (feat. Noah Cyrus)
11. Kill My Vibe (feat. Tom G)
12. Hot Gyal (feat. Tory Lanez & Mavado)
13. THE ONLY TIME I FEEL ALIVE (feat. Craig Xen)
14. the interlude that never ends
15. Daemons (feat. Joey Bada$$ & Kemba)
16. ATTENTION!
17. Eat It Up
18. Voss (Sauce Walka)
19. Royalty (feat. Ky-Mani Marley, Stefflon Don, & Vybz Kartel)
20. wanna grow old (i won't let go) (feat. Jimmy Levy)
21. HEARTEATER
22. NorthStar Remix (feat. Joyner Lucas)
23. CHASE / glass shards (feat. Ikabod Veins)
24. numb the pain
25. IT'S ALL FADING TO BLACK (feat. Blink 182)