Fastentuch 1472

Fastentuch 1472

Katalog: Film
EAN: 9783848840779
Bestellnummer: 4884077
Veröffentlichung: 03.07.2020
Set-Inhalt: 1
Format: DVD
Verpackung: Softbox
Genre: Dokumentation
Label: absolut MEDIEN
FSK: Info-/Lehrprogramm
Anbieter: absolut MEDIEN
Preiscode: 850
Barcode:
Im ALIVE SHOP erhältlich
Inhaltsangabe: Einst verhüllte das Fastentuch, auch Schmachtlappen oder Hungertuch genannt,... mehr
Produktinformationen "Fastentuch 1472"
Inhaltsangabe:
Einst verhüllte das Fastentuch, auch Schmachtlappen oder Hungertuch genannt, während der Fastenzeit das Kruzifix in den Kirchen. Das Große Zittauer Fastentuch von 1472 ist als einziges bei uns erhaltenes Beispiel des Feldertyps das drittgrößte weltweit.
90 prächtige Einzelbilder nach biblischen Motiven wurden auf ein 9 mal 7 Meter großes Leinentuch gemalt. So wandelte sich ein verhüllendes Hilfsmittel zu einem Werk von ganz eigener Schönheit und Präsenz, das heute in Zittau wieder zu bestaunen ist. Der Film verfolgt die Geschichte und den Werdegang dieses mittelalterlichen Kunstwerks. Die einzelnen Bilder und ihre Machart werden nahezu forensisch untersucht. Die Kamera dringt in das grobe Leinen ein, scannt es in Parallelfahrten. In Interviewpassagen kommen Menschen zu Wort, die einen Bezug zum Fastentuch haben. Bernhard Sallmann webt einen Teppich aus Erzählungen über die Wiederbelebung von Objekten, den Zusammenhang von Kunst und Religion und Methoden der Restauration. Aus den biblischen Geschichten von der Entstehung der Welt, aber auch dem späteren calvinistischen Bilderverbot - das Tuch ist eigentlich ein Bilder-Verhüllungstuch, aus dem eine Bilderflut hervorbricht - erwächst die Geschichte des Kulturraums um Zittau im Dreiländereck Deutschland, Tschechien und Polen.

Filminfos:
Originaltitel: Fastentuch 1472
Produktionsland: Deutschland 2015
Regie: Bernhard Sallmann


FSK: Info-/Lehrprogramm

Sprache / Ton: Deutsch DD 2.0
Bildformat: 16:9
Untertitel: Keine
Laufzeit: 90 Minuten

Bonusmaterial:
---
Anzahl Discs: 1
Genre: Dokumentation

Erscheinungsdatum: 03.07.2020