Thomas Brasch: Filme (Engel aus Eisen, Domino, Mercedes, Der Passagier)

Thomas Brasch: Filme (Engel aus Eisen, Domino, Mercedes, Der Passagier)

Katalog: Film
EAN: 9783898485593
Bestellnummer: 848559
Veröffentlichung: 26.02.2010
Set-Inhalt: 3
Format: DVD
Limitierung: Nein
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Genre: Dokumentation
Verpackung: DigiPak
Label: absolut MEDIEN
Anbieter: absolut MEDIEN
Preiscode: 825
Barcode:
Inhaltsangabe: »Ich danke der Filmhochschule der DDR für meine Ausbildung ... Ich danke den... mehr
Produktinformationen "Thomas Brasch: Filme (Engel aus Eisen, Domino, Mercedes, Der Passagier)"
Inhaltsangabe:
»Ich danke der Filmhochschule der DDR für meine Ausbildung ... Ich danke den Verhältnissen für ihre Widersprüche. Und ich danke den Helden meines Films, den beiden toten Kriminellen Gladow und Völpel, für ihr Beispiel.« Mit diesen Sätzen sorgte Thomas Brasch 1981 bei der Verleihung des Bayerischen Filmpreises für Engel aus Eisen für einen Skandal. Brasch hatte 1967/1968 an der Hochschule für Film und Fernsehen in Babelsberg studiert, wurde dann jedoch wegen des Verteilens von Flugblättern gegen den Einmarsch der Warschauer-Pakt-Staaten in die Tschechoslowakei zu einer Haftstrafe verurteilt. Nachdem er 1976 die DDR verlassen hatte und ihm mit Vor den Vätern sterben die Söhne der Durchbruch als Schriftsteller gelungen war, arbeitete er seit Anfang der achtziger Jahre auch als Filmemacher. Zwischen 1981 und 1988 entstanden die Spielfilme Engel aus Eisen, Domino, Mercedes (Brasch adaptierte 1985 sein gleichnamiges Stück für das niederländische Fernsehen, der Film ist nun erstmals mit dt. Untertiteln zu sehen) und Der Passagier. Welcome to Germany mit Tony Curtis. Engel aus Eisen und Der Passagier wurden als deutsche Beiträge bei den Filmfestspielen in Cannes gezeigt. Die DVD-Box versammelt erstmals alle Filme Thomas Braschs. Als Extras sind Fernsehbeiträge von und über Brasch sowie die Dankesrede aus dem Jahr 1981 zu sehen. Der DVD-Rom-Teil der DVDs enthält u. a. Faksimiles des Drehbuchs zu Der Passagier, an dem Brasch gemeinsam mit Jurek Becker arbeitete. Im Booklet erinnern sich der Produzent Joachim von Vietinghoff und Hanns Zischler an Brasch.

Filminfos:
Regie: Thomas Brasch
Darsteller: Hilmar Thate, Katharina Thalbach, Hanns Zischler, Karl-Heinz Grewe, Tony Curtis, Birol Ünel, Peter Lohmeyer, Bernhard Wicki

FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Sprache / Ton: Deutsch, Englisch mit deutschen Untertiteln (Der Passagier), Holländisch mit deutschen Untertiteln (Mercedes) / Mono
Bildformat: 4:3

Laufzeit: 547 Minuten

Bonusmaterial:
• Umfangreiches Booklet mit einem Essay von Hanns Zischler, einem Interview und Texten Thomas Braschs
• Extras sowie DVD-ROM-Teil mit weiteren Materialien
Anzahl Discs: 3