Po-lin - Spuren der Erinnerung

Po-lin - Spuren der Erinnerung

Katalog: Film
EAN: 9783848840397
Bestellnummer: 4884039
Veröffentlichung: 11.09.2015
Set-Inhalt: 1
Format: DVD
Limitierung: Nein
Verpackung: Softbox
Genre: Dokumentation
FSK: Info/Lehr Programm
Label: absolut MEDIEN
Anbieter: absolut MEDIEN
Preiscode: 895
Barcode:
Inhaltsangabe: Polnische Juden, die in die USA ausgewandert waren, besuchten in den 1930er... mehr
Produktinformationen "Po-lin - Spuren der Erinnerung"
Inhaltsangabe:
Polnische Juden, die in die USA ausgewandert waren, besuchten in den 1930er Jahren ihre Verwandten in Polen. Ihre Filmaufnahmen sind die einzigen Dokumente der vernichteten Welt der polnischen Juden.

Auf ihrer Flucht vor Pogromen oder der Pest kamen die Juden nach Polen. Hier wurden sie freundlich empfangen. Da sagten sie auf Hebräisch: PO-LIN - hier bleiben wir - und gaben so Polen seinen jüdischen Namen.

Die polnischen Schtetl in den 1930er Jahren - das war eine andere Welt. Polen und Juden lebten Seite an Seite, das gemeinsame Leben war Normalität. Geblieben sind davon nach dem Krieg nur verstreute Ruinen, Erinnerungen, Lieder und Fotos. Jolanta Dylewska sammelte Amateuraufnahmen, verband sie mit authentischen Texten und schaffte so etwas, was jahrzehntelang für unmöglich gehalten wurde: Die starr gewordenen Bilder der Erinnerung lernten wieder laufen. Der Film mit Hanna Schygulla als Sprecherin dokumentiert, wie die galizischen Juden in der Zwischenkriegszeit lebten, wie sie arbeiteten, feierten und beteten. Damit gelang Dylewska ein wunderbares Porträt einer Kultur, die bald danach ausgelöscht wurde

Filminfos:
Originaltitel: Po-lin. Okruchy pamieci.
Produktionsland: Polen 2008
Regie: Jolanta Dylweska
Darsteller: Mit der Stimme von Hanna Schygulla
FSK: Info/Lehr Programm


Sprache / Ton: Deutsch DD 2.0, Polnisch DD 2.0
Bildformat: 16:9
Untertitel: Englisch
Laufzeit: 85 Minuten

Bonusmaterial:


Anzahl Discs: 1