Der Hund begraben

Mit dem Aufruf des Videos erklären
Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube
übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung
gelesen haben.

   

Der Hund begraben

Katalog: Film
EAN: 4042564184686
Bestellnummer: 6418468
Veröffentlichung: 18.05.2018
Set-Inhalt: 1
Format: DVD
Limitierung: Nein
Verpackung: Softbox
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Genre: Komödie
Label: Filmperlen
Anbieter: Filmperlen
Preiscode: 805
Barcode:
Im ALIVE SHOP erhältlich
Inhaltsangabe: Familienvater Hans (Justus von Dohnányi) steckt in der Krise. Sein Arbeitsleben... mehr
Produktinformationen "Der Hund begraben"
Inhaltsangabe:
Familienvater Hans (Justus von Dohnányi) steckt in der Krise. Sein Arbeitsleben hat soeben ein abruptes Ende gefunden und seine Familie scheint ihn auch nicht mehr richtig zu beachten. Da steht auf einmal ein streunender Hund vor der Türe und begehrt Einlass in das Familienleben. Während Ehefrau Yvonne(Juliane Köhler) sich augenblicklich in das Tier verliebt, wird Hans im Angesicht des neuen Rivalen mehr und mehr klar, wie sehr er selbst überflüssig ist. Als der Hund eines Tages verschwindet und ein merkwürdiger Fremder (Georg Friedrich) der Familie seine Hilfe anbietet, laufen für Hans die Dinge komplett aus dem Ruder ...

DER HUND BEGRABEN ist eine schwarze Komödie über die Angst, ersetzbar zu sein und die Unfähigkeit, darüber zu reden. Über den falschen Umgang mit Problemen. Und über die Notwendigkeit, den richtigen Moment für die Wahrheit zu erwischen - auch wenn diese noch so bitter ist.

Filminfos:
Originaltitel: Der Hund begraben - oder die Geschichte von einem Mann der überflüssig wurde
Produktionsland: Deutschland 2016
Regie: Sebastian Stern
Darsteller: Justus von Dohnányi, Juliane Köhler, Georg Friedrich

FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Sprache / Ton: Deutsch DD 5.1, Audiodeskription DD 5.1
Bildformat: 1.85:1
Untertitel: Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Laufzeit: 91 Minuten

Bonusmaterial:
- Trailer
- Making Of
Anzahl Discs: 1
Genre: Komödie

Erscheinungsdatum: 18.05.2018