Various - Neun

Various - Neun

Katalog: Musik
EAN: 827170142329
Bestellnummer: 7014232
Veröffentlichung: 28.03.2014
Set-Inhalt: 1
Limitierung: Nein
Verpackung: Jewelcase
Format: CD
Genre: Techno/House/Electronica
Label: Cocoon Recordings
Anbieter: WAS Word and Sound
Preiscode: 205
Barcode:
Cocoon Recordings präsentiert die neue Ausgabe der hauseigenen Best-of-Serie Neun. Sven Väth... mehr
Produktinformationen "Various - Neun"
Cocoon Recordings präsentiert die neue Ausgabe der hauseigenen Best-of-Serie Neun. Sven Väth beauftragte erneut Chris Tietjen, diesen Mix zusammenzustellen, der als Jungspund in Väths Booking Agentur anfing und sich seitdem zu einem erfolgreichen Club-DJ entwickelte. Tietjen überzeugt auf dieser Compilation mit einem sehr elegenten, ausgewogen stimmigen Gesamtwerk - es ist definitiv seine beste Mix-Compilation bisher. Er beginnt seinen Mix mit Matt John und Minilogue und erzeugt insbesondere durch letzteren eine warme, angenehme Grundstimmung. Danach geht er mit Adam Port, Popof und Nick Curly in die Aufwärmphase, bevor er noch eine Schippe drauflegt und mit Pele & Shawnecy, Sante & Frank, André Galluzzi & Dana Ruh und Mauro Picotto & Riccardo zeigt, was Cocoon in den letzten Monaten an einzigartigen Kollaborationen hervor gebracht hat. Die Tracks erinnern ebenfalls an den Vibe und die Energie in vergangen Tagen im Cocoon-Club in Frankfurt. Ausklingen lässt Tietjen die Compilation mit vier Tracks von wAFF, Julien Bracht, Temma Teje, Uner und Mind Against, die einen Bruch zum eleganten Anfang darstellen. Dennoch gelingt es Tietjen den Mix genau so elegant zu beenden, wie er ihn begonnen hatte.


Tracks:
1. Matt John - Britz Wind
2. Minilogue - Atoms With Curiosity That Looks At Itself And Wonder Why It Wonders
3. Matt John - Froydish
4. Adam Port - Black Noise (&Me Remix)
5. Popof, Animal & Me - Hangover feat. Arno Joey
6. Nick Curly - When The Wild Horse
7. Pele & Shawnecy - Can't Wait
8. Santé & Frank Lorber - All About
9. André Galluzzi & Dana Ruh - Beetle
10. Mauro Picotto & Riccardo Ferri - The Riff
11. wAFF - BeatMakerZ
12. Julien Bracht - Acheronian
13. Temma Teje - Nueva
14. Uner - Monamen
15. Mind Against - Argo